Meisterprüfung Teil 1 Teil 2, durchgefallen, meisterprüfung nicht bestanden; Was kommt auf mich zu?
Falk Heller; argum

Teil I und Teil II der Meisterprüfung

Der Meisterbrief ist nach wie vor ein Gütesiegel für Fachkompetenz, technisches Know-how, Führungswissen und soziale Kompetenz.


Im ersten und im zweiten Teil der Meisterprüfung im Handwerk, stellen Sie zum einen Ihre meisterhafte Verrichtung der im jeweiligen Handwerk gebräuchliche Arbeiten und zum anderem die erforderlichen fachtheoretischen Kenntnisse unter Beweis. 

Teil I der Meisterprüfung:

Prüfung der praktischen Kenntnisse (Meisterprüfungsprojekt/Meisterstück und Situationsaufgabe/Arbeitsprobe)

Teil II der Meisterprüfung:

Prüfung der fachtheoretischen Kenntnisse

Haben Sie Fragen zu Teil I und II der Meisterprüfung?

Wir sind gerne für Sie da:
telefonisch, per E-Mail und natürlich auch im persönlichen Gespräch.

 

Salome Lange

Tel. 0911 5309-224
Fax 0911 5309-475
salome.lange--at--hwk-mittelfranken.de

 



Meisterprüfungsverordnungen 

Die Meisterprüfungsverordnungen enthalten jeweils die handwerks- bzw. gewerbespezifischen Prüfungsanforderungen und -verfahren für die Fachpraxis (Teil I) und die Fachtheorie (Teil II).

Alle Meisterprüfungsverordnungen finden Sie auf der  Homepage des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie .
In folgenden Berufen wird bei der Handwerkskammer für Mittelfranken die Meisterprüfung abgenommen.

  • Bäcker
  • Bürsten- und Pinselmacher
  • Elektrotechniker
  • Estrichleger
  • Feinwerkmechaniker
  • Fliesen-, Platten- und Mosaikleger
  • Friseure
  • Galvaniseure
  • Installateur und Heizungsbauer
  • Konditoren
  • Kraftfahrzeugtechniker
  • Kälteanlagenbauer
  • Maler und Lackierer
  • Maurer und Betonbauer
  • Metallbauer
  • Parkettleger
  • Schornsteinfeger
  • Stuckateure
  • Tischler
  • Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer
  • Zahntechniker
  • Zimmerer

„Meisterklasse!“ – unsere Meisterschulen 

In unseren Meisterschulen in Nürnberg und Ansbach bieten wir Ihnen eine optimale und vor allem praxisnahe Prüfungsvorbereitung für alle vier Teile der Meisterprüfung an. Die Lehrgangsinhalte sind aufgrund unserer langjährigen Erfahrung perfekt aufeinander abgestimmt. Sie richten sich zum einen nach der bundesweit geltenden Prüfungsordnung und orientieren sich zum anderen an Ihren späteren betrieblichen Aufgaben als Meister.

Profitieren Sie von unseren Kursinhalten!

Nutzen Sie die Kompetenz unserer erfahrenen Ausbildungsmeister und bereiten Sie sich mit uns auf die Meisterprüfung im Handwerk vor. Wir wissen am besten, auf was es in der Prüfung ankommt. 

Perfekt vorbereitet für die Meisterprüfung

Wir bieten Ihnen elf verschiedene Meisterlehrgänge für die Teile I und II an: