Der Meisterbrief lohnt sich.
HWK

Der Meisterbrief lohnt sich

Ob Sie Ihre Einkommenschancen erhöhen wollen, Führungsverantwortung übernehmen möchten oder die Selbstständigkeit anstreben - mit dem Meisterbrief in der Hand öffnen sich Ihnen völlig neue Karriereperspektiven

Der Meisterbrief im Handwerk

Mit der Aufstiegsfortbildung zum Meister entscheiden Sie sich für einen anspruchsvollen aber lohnenden Qualifizierungsweg. Nicht umsonst ist die bestandene Meisterprüfung im Handwerk auch international hoch angesehen.

Gewinnen Sie Kompetenz und persönliche Qualifikation  

Sie erweitern Ihre Fähigkeiten und erwerben einen wichtigen Vorsprung an Wissen und Können. So sind Sie für die wachsenden Anforderungen des regionalen und globalen Marktes bestens gerüstet.

Führen Sie Ihren Betrieb in eine sichere Zukunft  

Sie haben als Meister beste Voraussetzungen für eine Firmengründung oder die Übernahme eines bestehenden Betriebes. Sie können individuell entwickelte Produkte und Dienstleistungen anbieten und haben gelernt, einen Betrieb erfolgreich zu führen.

Steigern Sie den Wert Ihrer Arbeit  

Wer besser verdienen möchte, braucht den Meisterbrief. Er steht für qualitativ hochwertige Arbeit, die auch finanziell von Ihren Kunden oder Ihrem Arbeitgeber anerkannt wird. So zahlt sich die Investition in Ihre Ausbildung schnell wieder aus.

Profitieren Sie vom positiven Image des Meisterbriefes  

Der Meistertitel ist und bleibt ein wichtiges Markenzeichen für Qualität, dem Kunden vertrauen. Und weil sie wissen, dass sie bei Ihnen als Meister qualitativ hochwertige Arbeit und professionellen Service erhalten, kommen sie immer wieder gerne auf Sie zu.

Etablieren Sie sich erfolgreich am Markt  

Ob in der Selbstständigkeit oder als Führungskraft fest angestellt: Als Meister Ihres Handwerks lernen Sie, Ihre Zukunft dauerhaft zu sichern. So senken Sie nachhaltig Ihr Insolvenzrisiko und schützen sich vor Arbeitslosigkeit.

Beginnen Sie ein Studium 

Durch Ihre erworbene Qualifikation steht Ihnen als Meister bundesweit der Weg an Universitäten, Hochschulen oder Fachhochschulen offen.

Ihr persönlicher Grund zählt am meisten 

Neben all diesen guten Gründen gibt es sicher noch einen ganz besonderen, den nur Sie kennen:
Ihr eigener guter Grund. Und der ist oft die stärkste Motivation auf dem Weg zum Meisterbrief

Es gibt viele gute Gründe für den Meisterbrief, welcher ist Ihrer?
olly - Fotolia
Es gibt viele gute Gründe für den Meisterbrief, welcher ist Ihrer?



Der geprüfte Meister entspricht dem DQR-Niveau 6

Vielfalt ist die beste Voraussetzung für eine Karriere. Wie kein anderer Wirtschaftszweig bietet das Handwerk heute eine Fülle von Karrierebausteinen für jeden an.
HWK